Häufige Fragen (FAQs)

Häufige Fragen

 

1. Wieso braucht man heutzutage einen Lernturm?

Kinder sind neugierig und möchten gern überall dabei sein. Gerade in den ersten Jahren hängen sie häufig buchstäblich am Rockzipfel. Das kann für Eltern anstrengend sein. Beim Kochen oder Werkeln ist es beispielsweise nicht praktikabel, sein Kind auf dem Arm zu tragen. 

LÄRNA® lässt dein Kind wachsen – zumindest zeitweise. Dadurch kann es mit dir an der Arbeitsplatte stehen und sogar mit anpacken. 

Und wenn es mal nicht an die Arbeitsplatte soll, kannst du LÄRNA® schnell und einfach verschließen. 

 

2. Welches pädagogische Konzept steht hinter LÄRNA®?

Es ist die Montessori-Pädagogik, ein reformpädagogisches Bildungsangebot. Es orientiert sich unmittelbar am Kind und berücksichtigt konsequent seine Bedürfnisse. Das klingt vielleicht etwas theoretisch. Man kann es auch zusammenfassen mit: “dem Kind wird geholfen, sich selbst zu helfen”.

 

3. Wie entstand der erste LÄRNA®?

Wir sind selbst Eltern von zwei aufgeweckten kleinen Kindern, die es lieben, möglichst überall mit dabei zu sein. Somit hatten wir auch recht früh einen Lernturm in der Küche. Allerdings nicht lange, denn der selbsternannte Lernturm war nicht nur kippelig, sondern bot auch allerlei Verletzungspotential. Nachdem unsere Älteste ihn mehrfach zu Fall gebracht hatte, legten wir zunächst fest, was genau ein optimaler Lerntum leisten muss.

Anschließend recherchierten wir ausführlich im In- und Ausland nach DEM Lernturm, wurden aber leider nicht fündig.

Daher machten wir uns selbst ans Werk. Mit der Unterstützung von zahlreichen Experten aus Handwerk, Medizin und Pädagogik entstand LÄRNA®.

 

4. Wie steht es um die Sicherheit bei LÄRNA®?

LÄRNA® wurde mit dem Ziel konstruiert, dem Kind einen sicheren erhöhten Stand zu bieten.

Beim Design haben wir sehr viel Wert auf die Stabilität und Kippstabilität gelegt. Auch die Abstände zwischen den Streben sind nicht willkürlich, sondern bewusst so gewählt worden, dass hier kein Kindskopf hindurch passt. Sie sind aufrecht angeordnet, damit sie nicht als „Leiter“ dienen können.

Die Sperrplatte bietet dir die Option, LÄRNA® zu verschließen, wenn dein Kind nicht hinaufsteigen soll. Beispielsweise, wenn es mal unbeaufsichtigt in der Küche ist. Die Sperrplatte ist natürlich im Lieferumfang enthalten.

 

5. Bis zu welcher Körpergröße kann LÄRNA® verwendet werden?

Wir empfehlen die Verwendung von LÄRNA® bis zu einer Körpergröße von maximal 110 cm.

Wichtig ist allerdings deine eigene Einschätzung, da jedes Kind anders ist und sich individuell verhält.

 

6. Mein LÄRNA® ist beschädigt. Kann ich ein Ersatzteil kaufen?

Ja. LÄRNA® soll dir und deiner Familie lange Freude bereiten und gern auch mehrere Generationen überstehen. Muss einmal ein Bauteil ausgetauscht werden, kannst du es im Shop nachbestellen.

 

7. Was heißt LÄRNA®?

Jedes Kind braucht einen Namen. Ebenso unser Produkt.

LÄRNA® ist ein Lernturm, der das spielerische und selbstmotivierte Lernen des Kindes fördern soll. Das Lernen ist somit der zentrale Gedanke. LÄRNA® ist phonetisch dicht am LERNEN dran. Der Rest ist Kreativität und Spaß 🙂

 

8. Ich bin von der Qualität begeistert. Gibt es noch weitere Kinderprodukte von euch?

Das freut uns. Aktuell gibt es noch keine weiteren Produkte von uns.

Wir haben aber noch ein paar Gedanken im Kopf, die LÄRNA® zukünftig erweitern und noch flexibler machen. Einen konkreten Zeitplan können wir leider noch nicht nennen, aber es laufen bereits die Vorbereitungen.

 

9. Ich würde gern mehrere LÄRNA® kaufen. Gibt es einen Mengenrabatt?

Wir gewähren gern einen Mengenrabatt, z.B. für Kindertagesstätten.

Sende uns einfach eine E-Mail mit einer konkreten Anfrage.

Scroll Up